Bloch

Das Urnäscher-Bloch wird ausschliesslich von erwachsenen Männern bestückt. Zudem ziehen die Teilnehmer den Baumstamm nur jedes zweite Jahr von Urnäsch via Aeschen - Hundwil nach Stein (Sonder) und am Nachmittag via Hundwil - Waldstatt zurück nach Urnäsch. Dies nicht am Blochmontag, sondern am Fasnachtmontag. Träger dieses Brauchs ist die Urnäscher Blochgesellschaft, die sich vornehmlich aus Leuten aus dem Bauernstand zusammensetzt. Die Männer sind entsprechend den Funktionen verkleidetet; da sind Kässelibuebe, Vorreiter, Herolde, Bauersleute, Stocker und Böscheler, Sennen, ein Förster, ein Fuhrmann, ein Schmied und ein Bärenführer. Wieder in Urnäsch angekommen, wird der Baumstamm auf dem Dorfplatz dem Meistbietenden verkauft.