Urnäscher Ginkäse

Die Urnäscher Käserei ist bekannt für ihre gewagten Kombinationen. Bereits mit dem Urnäscher Holzfasskäse wurde der erste Bierkäse lanciert, bei welchem Bier direkt in die Milch gegeben wird. Zehn Jahre später versuchte der Käsermeister ein ähnliches Produktionsverfahren, jedoch mit der aktuell hoch im Trend liegenden Zutat Gin. Damit landete er einen Volltreffer punkto Geschmack, Teig und Originalität. Der Gin stammt von der Appenzeller Edelbrand AG, einem kleinen Start-up aus Urnäsch. Das würzige Wacholderaroma in Kombination mit Urnäscher Bergmilch hinterlässt bei experimentierfreudigen Käseliebhabern überraschtes Staunen.

 

Die Käselaibe werden im Alter ab 16 Wochen an den Kunden ausgeliefert.

Die Appenzeller Edelbrand AG produziert einen sehr milden und harmonischen Gin in kleinsten Chargen. Das Trendgetränk aus Urnäsch wird auch von Ginkennern in den höchsten Tönen gelobt. Hinter der Spezialitätenbrennerei stecken drei junge Persönlichkeiten, die ein enormes Engagement für ihre Firma aufbringen.

Spezifikation Urnäscher Ginkäse